Das GEILE SCHWEIN  
 Der GEILE BOCK
ViSdP
E-Mail-Kontakt
GÄSTEBÜCHER
FORTSETZUNG im Buch  
 Vorsicht Frau! Das eiskalte
MEDIENWIRKUNG  
 Geiles SCHWEIN - BOCK
KOMPLIMENTE an die  
 SCHÖNHEIT einer FRAU
HÄßLICHKEIT  
 immer MÄNNLICH!!!???
Triebtäter , Mörder,  
 PYCHOPATHEN
Das ALIBI  
 für die SAU
MÄDCHEN, MÄDELS  
 SUCHEN AUCH!
INITIATIVE zum   
 KENNENLERNEN DATE
Ansprechen Kontakt 
 BAGGERN  ANMACHEN
Gefühle, Instinkt,   
 Intuition, Phantasie
GESETZ  VERHALTEN   
 GLEICHBERECHTIGUNG
Verhalten in MEDIEN  
 SCHADEN in REALITÄT
MÄNNER in  
 FRAUENKLEIDER
TESTVERFAHREN zum:  
 (GBSM) -> GEILER BOCK
Die HELDEN &  
 Die TRIEBTÄTER
Beispiel wegen der  
 Bewertungsdauer
VERGEWALTIGUNG  
 in den MEDIEN
ENTFÜHRUNGEN  
 in den MEDIEN
Promiskuität, Fremd 
 gehen, Ehebruch
Anbaggern Grapschen  
  Belästigung durch Frauen
Annäherungsversuche  
 ABWEHR durch  Männer
SCHLÄGEREIEN  
 um FRAUEN!
Das Testverfahren  
 verharmlost noch!
BEISPIELE aus KINO  
 und FERNSEHEN
Ungerechte Verteilung   
 der Geschlechterrollen
Kinder Jungen Prägung   
 Kinderschändung Kollektiv
Psychische Schäden bei  
 Kindern durch Trickfilme
Schädigung der JUNGEN  
 in KINDERSENDUNGEN
Schädigung von JUNGEN  
 in der WERBUNG!
JUNGENROLLE  
 in den MÄRCHEN
MODERATORINNEN  
 mit der FRAUENPOWER
KINO! Die aktuellen  
 Geschlechterrollen!
HIER KOSTENLOS  
 WEITER LESEN

Wieso ist EKELERREGENDE HÄßLICHKEIT immer MÄNNLICH? In den Massenmedien und der Realtität???

Die SCHÖNE und das MONSTER! Aus lauter LIEBE??? Ha! Ha!

Brainstorming, Themeneingrenzung, Stichworte: Liebe, Monster, Häßlichkeit, männlich, Ekel, Schönheit, schöne Frauen, schöne, Frauen, Scheiße, Einsamkeit, Ekelerregend, erregend, Thema, Schöne, Aussehen, erfolgreich, Realität, Massenmedien, Rolle, erfüllen,  Schwein, Bock, geil, Medien, Testverfahren, erotisch, Mädchen, Prägung, Verhalten, Verhaltensforschung, Attrappe, Bewertung, Geschlecht, Gender, Macht, Feindbild, Männerbild, Rolle, Sendung, Schuld, Fremdgehen, Promiskuität, Würde, Vorrecht, Freundin, Realität, Mädel, Männer, Mann, Frau, Frauen


LEUTE! Jetzt GLEICH das “MÄNNERBUCH” für WEIHNACHTEN BESTELLEN!
KURZ davor könnte das Buch evtl. zu spät ankommen! :-(  
Ganze 10 Euro !!! Inkl. Versand !!! Siehe weiter unten !

Falls Du über Suchmaschinen, oder andere Umwege hier reingestolpert bist und nichts von meinem Buch: VORSICHT FRAU!!! DAS EISKALTE GESCHLECHT (“DEM BUCH” für alle Männer die endlich wissen wollen was wirklich zwischen Mann und Frau vor sich geht)  weißt, dann bitte ich Dich dringend vor jedem Weiterlesen an dieser Stelle  zumindest die Homepage unter:

www.vorsicht-frau.de
www.das-eiskalte-geschlecht.de

+
LETZTE WARNUNG!!!

zu lesen!!! Möchte es vermeiden irgend jemanden auf den Schlips zu treten! Nicht nur meine Ansichten haben sich als sehr brisant erwiesen. Auch meine Ausdrucksweise bewegt sich des öfteren im Bereich einer -gelinde gesagt- derben Stammtischsprache.

ECHTER, SPRACHLICH UNENTSCHÄRFTER INHALT aus der Sammlung:

“Vorsicht Frau! Das eiskalte Geschlecht

EKELERREGENDE HÄßLICHKEIT

 Ist Dir schon mal aufgefallen, daß in den meisten Filmen, insbesondere Horrorfilmen oder Science-fiction, die widerlichsten und ekelerregendsten Hauptrollen nur Männer gepachtet haben? Aber auch in ach so witzigen Komödien. Dabei erinnere ich mich an eine widerliche Szene, die durchaus nicht zu den spektakulären zählt. Ich erzähle sie nur beispielhaft, weil mich das damals so getroffen hatte. Dabei wurde mehreren Männer nacheinander, in der Action, eins über die Birne gedonnert. Danach hatte der eine einen solchen Dachschaden, daß er auf allen Vieren galoppierte und bellte wie ein Hund. Das Ganze war so realistisch hundemäßig mit verzogener Visage und auch in der Schnelligkeit der Bewegungen dargestellt, daß ich mir diese Bilder noch Jahre danach leicht vorstellen kann. Dabei wurde dieser Typ unglaublich lächerlich gemacht. Weitere zwei oder drei wurden so ähnlich zugerichtet. Natürlich alles Männer.

 Auch in die Kategorie, "Häßlichkeit ist männlich", fällt das mehr als breitgetretene und hunderte male verfilmte Thema: "Die Schöne und das Monster". Oder so ähnlich. Dabei ist sie diejenige, die auf das Aussehen, des zum Monster gewordenen Partners, aus lauter Liebe verzichtet. So in etwa kann man sich auch die Entstehung des Klischees, von wegen Mädels schauen nicht auf das Aussehen eines Mannes, sondern Charakter und Liebe und Gefühle und, ... Blah, Blah, vorstellen. Wer verdammt kam auf diese verdammte Idee, diese Illusion, diese Lüge in die Welt zu setzen? Sie schauen nicht nur mindestens genauso auf´s Aussehen, sondern haben noch unendlich viele andere Ansprüche und das oft selbst als Tonne mit Hängetitten. Und wenn´s schief geht, sind natürlich wir die Schweine, die immer nur das Eine wollen.

 Bei dem Klischee: "Die Schöne und das Monster" kommt mir aber auch der Verdacht, daß das Ganze ein Wunschtraum der Männer ist, auch als häßliches Monster geliebt zu werden. Ihr gebrochenes Selbstbewußtsein, ihr fehlendes Selbstwertgefühl und ihre Ängste als männlich erotisches Wesen, gegenüber der Angehimmelten nicht bestehen zu können, ist der Stoff aus dem diese Scheiße entsteht. In folge dessen muß er zwangsläufig, mit allen möglichen und unmöglichen Leistungen, sich Weiblichkeit erkaufen und verdienen. Er ist nun fest davon überzeugt, daß das seine einzige Chance ist, der Einsamkeit zu entkommen. Was für ein verheerender Irrtum. Damit wird es für ihn überlebensnotwendig, der Erfolgreiche, der Held, der Mutige, der Abenteurer, der Macho ... zu sein. Auf jeden Fall muß er was Besonderes sein und tun, um die Gunst der Mädchen zu gewinnen. Nun wird auch klar, warum sie für ihn hauptsächlich gutaussehend und am besten nicht so erfolgreich, ... sein soll. Wenn sie erfolgreich wäre, hätte er nichts mehr, was er ihr als Gegenleistung für ihre Schönheit und ihren Körper anbieten könnte. Wie in der Realität will er nun auch in den Medien nur hübsche Mädels sehen, für die es sich lohnt, sich den Arsch aufzureißen. Wie es auch anders funktionieren könnte, kann sich keiner vorstellen und damit werden auch nicht annäherungsweise andere Möglichkeiten gesendet. Übrigens nebenbei: Alleine mit einer erotisch ausgeglichenen Darstellung der Geschlechter in den Medien könnte man diese Scheiße deutlich abmildern!

 Die Rolle, die sie zu erfüllen hat, ist die Schöne zu sein. Klar! In Vergleich dazu ist in der Realität mittlerweile nicht mal mehr das notwendig. So weit ist es schon. Ein Mädel zu sein genügt oft schon. Und die Mädels gefallen sich in dieser Rolle, die ihr Männer zugeteilt haben. Warum auch nicht. Sie ist nicht nur die Schöne, sondern die Heilige, die Großzügige, die grenzenlos Liebende, ... für die "Schwein" nicht nur dankbar sein muß. Geschweige denn, wenn sie nicht gerade abgrundhäßlich ist. Dann hat sie den Riesenvorteil der Macht, die ihr die Männer scharenweise zu Füßen schmeißt und diese aus ihrer Hand fressen läßt. Damit ist sie zufrieden. Sie gibt die Bestellungen (ihre Forderungen) ab und er ist dafür da, sie alle zu erfüllen. Bei so einem anbetungswürdigen Geschöpf darf er sich glücklich schätzen, sie beknien zu dürfen. Und schon wieder ist ein Teufelskreis zwischen Realität und Medienwirkung geschlossen.

 Umkehrung!?

 Das wäre ein Thema! "Der Schöne und das Monster". Oder?! Ja, ja! Ist mir schon klar, daß das wohl keiner sehen will!? Oder? Ich weiß es nicht. Ich nehme zumindest an, daß das als Haupthandlung eines Kinofilms wohl eher ein finanzieller Flop wird. Darüber bin ich mir aber keineswegs sicher. In abgeschwächter Form in kleineren Nebenrollen oder als einzelne Sendung einer Nachmittagsserie sollten wir uns das langsam schon auch mal gönnen. In Form einer ach so witzigen Komödie kann man aber wahrscheinlich auch damit Kassenschlager produzieren. Aber bitte nicht wieder er als Kasper, sondern diesmal eben sie!


Dieses BUCH ist das absolut einzigartigste GESCHENK zu WEIHNACHTEN / GEBURTSTAG für einen JUNGEN (ab 18) / MANN !!!

Supereinfach bestellt! NUR 10 Euro auf´s Konto überweisen (z.B jetzt online?): NUR die ERSTEN 100 !
Demian v.Hesse BLZ 76050101 Sparkasse Nbg  Konto: 2849881  Verwendungzweck= Deine Anschrift! FERTIG!
!!!TIP:
Markiere und kopiere die “online Überweisungsbestätigung” und schick sie mir per Mail zu und ich packe “Dein Buch” sofort ein! Lieferzeit ca. 3 Tage! Bitte an: vorsichtfrau@aol.com  Thema: Bestellung! Hier auch direkter Kontakt zu mir! Wenn´s mal eilt! Bin fast täglich online! Kommt mir aber bitte nicht alle 3 Wochen vor Weihnachten an!

Oder: 10 EuroSchein in einen Briefumschlag an: ---Demian v. Hesse ---- 91040 Erlangen ---- Postfach 270121----
Absender nicht vergessen! Deutlich in Druckbuchstaben! Das war´s auch! Nichts mehr dazu! Fertig!

Normale Lieferzeit für Überw. 2 für Brief 3 Wochen! UND! Du schenkst nicht nur ein “billiges” Buch! Wenn “er” es gründlich ließt, rettest Du seine “männliche Selle”!!! :-) Das ist ein Versprechen! Und was ist mit Deiner? AKTUELLER PREIS Bestellung  per Nachname...--> www.das-buch-fuer-den-mann.de (anklicken)
 

Hat Dir das, was Du hier auf dieser Seite gelesen hast, gefallen???

Wenn ja, markier und kopier doch mal den ganzen Inhalt dieser Seite,  einschließlich den Angaben zu Startseite, Letzte Warnung bzw. wo das Buch erhältlich ist und klatsch den Mist in eine E-Mail! Als Empfänger einfach  alle in Deinem Adressbuch! Wäre doch ne verdammt gute Gelegenheit wieder mal was von sich hören zu lassen und du hättest auch ein großen Beitrag dazu geleistet, daß sich die Kacke zwischen den Geschlechtern zum besseren wendet!!!